Rückruf vereinbaren
persönliche Studienberatung 0800 3317584 (Mo.-Fr. 9-18 Uhr)

IHP im Überblick

Bildungsverbund der Klett Gruppe

Das Institut für Hochschulkooperation und internationale Promotionsprogramme (IHP) mit Sitz in München gehört zur traditionsreichen Stuttgarter Klett Gruppe. Bereits die IHP-Vorläufereinrichtung, das German Office der University of Gloucestershire Business School, hat in den deutschsprachigen Ländern Doktoranden beim Erwerb ihres britischen Doktorgrades unterstützt. Die heutigen IHP-Promotionsprogramme führen Berufstätige aus Deutschland und den deutschsprachigen Ländern strukturiert und verlässlich zum britischen Grad eines Doctor of Business Administration (DBA) oder Doctor of Philosophy (PhD).

Renommierter Universitätspartner

In Zusammenarbeit mit der britischen University of Gloucestershire und insbesondere mit deren renommierter Business School begleiten wir seit 2009 leistungsorientierte Berufstätige mit wissenschaftlichem Interesse auf ihrem Weg zu einem international und in Deutschland anerkannten Promotionsabschluss und Doktorgrad.

Langjährige Erfahrung

Mit rund 250 Teilnehmern gehört das von IHP betreute DBA-Programm der University of Gloucestershire zu den größten und erfolgreichsten Promotionsprogrammen in Europa.

Zertifizierte Qualität

Die staatliche Zulassung und Akkreditierung, regelmäßige Evaluierungen und ein kontinuierliches Qualitätsmanagement gewährleisten den nachhaltigen Erfolg der von IHP betreuten Promotionsprogramme.

IHP in Zahlen

6
Standorte in Deutschland, Österreich und Großbritannien
40
erfolgreiche Doktoranden pro Jahr
60
Prozent Erfolgsquote
8
Jahre Erfahrung mit der Betreuung berufsbegleitender Promotionen
300
Doktoranden im größten und erfolgreichsten Promotionsprogramm Europas
6
Netzwerkhochschulen in Deutschland und den deutschsprachigen Ländern

Unsere Überzeugungen und Ziele

Eine abgeschlossene Promotion und ein Doktorgrad gelten als Nachweis für wissenschaftliche Methodenkompetenz und validiertes Expertentum. Wir betrachten es als unsere Aufgabe, leistungsorientierten Berufstätigen mit wissenschaftlichem Interesse einen strukturierten und verlässlichen Zugang zur Promotion zu ermöglichen. Wir fühlen uns dem Leitbild des Reflective Practitioner verpflichtet und wirken darauf hin, wissenschaftliche Forschung einerseits sowie Praxis- und Berufsfelder andererseits miteinander in Bezug zu setzen.

Wir kooperieren mit Universitäten und Hochschulen in Großbritannien und Deutschland sowie Unternehmen im In- und Ausland mit dem Ziel, unseren Doktoranden die bestmögliche fachliche und organisatorische Unterstützung für ihre wissenschaftliche Arbeit zukommen zu lassen. Wir unterstützen die Netzwerkbildung mit und unter erfolgreichen Absolventen, um langfristig den Austausch von Wissenschaft und Praxis zu befördern und jüngeren Doktoranden den Zugriff auf einen reichhaltigen Erfahrungsschatz zu ermöglichen.

mehr lesen

IHP Geschichte

2008

Erste kooperative Promotionen der FH Vorarlberg und der University of Gloucestershire

2011

Gründung der PW&Cie. GmbH als IHP-Vorläufer und German Agency der University of Gloucestershire

2015

Anteilsübernahme durch die Stuttgarter Klett Gruppe und Umbenennung in Institut für Hochschulkooperation und internationale Promotionsprogramme (IHP)

2016

Portfoliorweiterung mit der University of Gloucestershire: Executive Doctorate (DBA/PhD) und Doctor of Philosophy (PhD)

Die Klett Gruppe

Das offizielle Logo der Klett Gruppe

Das Institut für Hochschulkooperation und internationale Promotionsprogramme (IHP) ist Teil der Stuttgarter Klett Gruppe. Mit ihren 59 Unternehmen an 34 Standorten in 15 Ländern ist die Klett Gruppe ein führendes Bildungsunternehmen in Europa. So lernen und studieren an den in- und ausländischen Fernschulen, Hochschulen und Fernhochschulen sowie Weiterbildungszentren der Klett Gruppe jährlich mehr als 185.000 Personen.

www.klett-gruppe.de

Akkreditierungen und Zertifizierungen

nach oben